HTW - Hygienetechnik Wiedenmann
Hygiene und Arbeitssicherheit

Hygienebetreuung / Fachberatung.

 

Betreuungsvertrag:

Aufgrund der gegebenen Fachkunde nach den geltenden Rechtsvorschriften Betreut die Firma HTW Einrichtungen des sozial- und Gesundheitswesens im Bereich der Infektionshygiene nach MedHygV und der Arbeitshygiene nach BioStoffV.

Die Hygienebetreuung erstreckt sich über Begehungen, Überarbeitung von Dokumenten, sowie Qualitätssicherungsmaßnahmen und Unterweisungen und internen Schulungen des Personals. Dabei steht das Hygiene-Backoffice der Firma den Kunden bei Fragen zur Verfügung, so dass diese im Dienstbetrieb schnell geklärt werden können.

Je nach Umfang der Betreuung (ab 50h / a) werden auch Hygienepläne erstellt.

 

 

Fachberatung:

Die Fachberatung wird auch bei Bedarf auf Honorarbasis durchgeführt. Hier steht allerdings das BackOffice nur zur Verfügung, wenn dies vorher abgestimmt wurde.

Die Fachberatung kann z. B. nach behördlichen Begehungen zur Umsetzung der angeordneten Maßnahmen, oder sogar bei behördlich angeordneten Desinfektionen nach §17 IfSG notwendig werden.

Aber auch zur Eigenkontrolle der Einrichtung werden wir häufig hinzugezogen um in den Bereichen

- Hygienemanagement

- Arbeitsschutzmanagement

- Hygienetechnik

- Hygienepläne

- Gefährdungsbeurteilungen

- Risikoanalysen in Bereich des Infektionsschutzes

- Umsetzung von angeordneten Maßnahmen 

- Durchführung / Koordination behördlich angeordneter Desinfektionen im Rahmen §17 IfSG